2. Vergangenheit des pa’al ‚ajin waw פעל ע“ו

Zum allgemeinen Verständnis: Man nimmt das hebräische Wort פעל und zerlegt es in seine drei Buchstaben. Das Wort pa’al פעל an sich bedeutet: „er machte“, „er tat“. Die drei Buchstaben dieses Wortes (von rechts nach links): Pe פ, Ajin ע, Lamed ל werden synonym zur Beschreibung der hebräischen Verbgruppen des Pa’al benutzt. Die Buchstaben werden  als Platzhalter gesetzt für die üblichen drei Wurzelkonsonanten.

In der Mitte des Begriffs pa’al פעל steht das Ajin, und bei der Verbgruppe ajin waw steht als mittlerer Wurzelkonsonant das Waw (anstatt des Ajin) oder auch das Jod. Damit hebt sich die hier beschriebene Untergruppe von der Großgruppe des pa’al ab.

Innerhalb der Konjugationen kann dieser Wurzelkonsonant ersatzlos fehlen.

Hier das Bildungsschema

Vergangenheit des pa'al ajin waw

Erwähnenswert ist die Tatsache, dass bei dieser Verbgruppe die 3. Person singular – sowohl maskulinum als auch femininum – in Vergangenheit und Gegenwartsform identisch ist. Ob nun Vergangenheit oder Gegenwart gemeint ist, lässt sich nur aus dem Textzusammenhang entnehmen.

Hier einige Konjugationsbeispiele:

Vergangenheit pa'al ajin-waw

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Grammatik, Verben abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s